VERWENDUNG VON COOKIES
Cookies erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren, Zugriffe zu analysieren und die Daten werden z.B. an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen erhalten Sie unter Datenschutz.
EINVERSTANDEN

Current Composites Market Report Online!

  • Continuous production volume growth in virtually all market segments
  • The volume of glass fibre reinforced plastics (GRP) manufactured in the European countries considered in this report will grow by over 2.5% in 2016.
  • Growth will thus continue at the same rate as in 2015. Total production is forecast to reach 1.096 million tonnes.
  • Thermoplastic systems and CFRP with highest grwoth rates.

 

Find the current report as free download at the AVK webpage.

 

Developments & Trends
Read more

  • Bewertung der derzeitigen Geschäftslage positiv
  • Zukunftserwartungen gedämpft
  • Investitionsklima freundlich
  • Erwartungen an Anwendungsindustrien unterschiedlich
  • GFK bleibt Wachstumstreiber
  • Composites-Index dreht ins Positive

Zum achtzehnten Mal hat Composites Germany (www.composites-germany.de) aktuelle Kennzahlen zum Markt für faserverstärkte Kunststoffe erhoben. Befragt wurden alle Mitgliedsunternehmen der drei großen Trägerverbände von Composites Germany: AVK, Leichtbau Baden-Württemberg und VDMA-Arbeitsgemeinschaft Hybride Leichtbau Technologien.

Um die problemlose Vergleichbarkeit der unterschiedlichen Erhebungen zu gewährleisten, wurden auch in diesem Halbjahr keine Änderungen bei der Befragung durchgeführt. Erhoben wurden erneut überwiegend qualitative Daten in Bezug auf die aktuelle und zukünftige Marktentwicklung.

Bewertung der derzeitigen Geschäftslage hellt sich auf

Die Wirtschaft generell, aber auch die Industrie im Speziellen hat derzeit mit zahlreichen Herausforderungen zu kämpfen. Seien es die weiterhin andauernden Herausforderungen der Corona-Pandemie, der sich derzeit manifestierende Rohstoffmangel oder fehlende Halbleiter, die die Produktion vor allem im PKW- und Nutzfahrzeugmarkt massiv beeinträchtigen. Die Situation ist in einigen Bereichen äußerst angespannt, andere Segmente sind wenig betroffen. 
Die Composites-Industrie ist äußerst heterogen und Anwendungsbereiche finden sich in fast allen relevanten Industriesegmenten. Diese waren und sind sehr unterschiedlich von den oben angesprochenen Effekten betroffen. Die Teilnehmer der aktuellen Befragung werten die aktuelle Geschäftslage, entgegengesetzt zum recht düsteren Bild, wel-ches sich vielfach vernehmen lässt, eher positiv. Über 70 % bewerten die aktuelle, generelle Geschäftslage positiv oder sogar sehr positiv. Der entsprechende Index steigt deutlich in die Höhe. Die Werte nähern sich deutlich dem Vorkrisenniveau an.
 

Lesen Sie hier die komplette Pressemitteilung (PDF).