Presseveröffentlichungen

Aus der K Zeitung Ausgabe 3 / 10. Februar 2017

Die KZeitung berichtet über die aktuelle Composites-Markterhebung:

"Composites Index zeigt nach oben, doch Deutschland sackt auf Rang zwei ab" - Hier lesen Sie mehr

 

Technical Textiles International - January 2017Bild TT

From its industry leaders to its politicians, Germany has grasped the importance of carbon fibrereinforced composites to the future of manufacturing and is taking steps to secure its position in global markets.

Adrian Wilson reports in this actual article in Technical Textiles International

Read more

3rd ICC - Aufruf zur Vortragseinreichung 

Die Wirtschaftsvereinigung Composites Germany bittet um Vortragseinreichungen zum 3rd International Composites Congress (ICC) der vom 18. – 19. September 2017 im ICS Internationales Congresscenter Stuttgart stattfindet. Die Vorträge sollen Innovationen auf dem Gebiet der faserverstärkten Kunststoffe/Composites dokumentieren.

Der Kongress ist wieder die Auftaktveranstaltung der europäischen Fachmesse COMPOSITES EUROPE (19.9.-21.9.2017).
Unter dem Leitsatz „Wie werden Composites zur Schlüsselindustrie“ bitten wir um Vortragseinreichungen zu folgenden Themenschwerpunkten: 

  • Effiziente Prozesse / Integrative Produktionstechnik
  • Rohstoffe / Halbzeuge
  • Kooperationen (Industrie-Forschung, Industrie-Industrie)
  • Markttransparenz / Daten
  • Bestens qualifizierte Mitarbeiter (Ausbildung, Weiterbildung)
  • Responsible Care (Sustainability, Recycling)
  • Normung/Standardisierung

Nutzen Sie die Gelegenheit einem internationalen, fachkundigen Auditorium Ihre Neuentwicklungen zu präsentieren.

Die Vortragsanmeldungen müssen der Composites Germany Geschäftsstelle bis spätestens 24. März 2017 vorliegen. 

Formblätter zur Vortragseinreichung erhalten Sie als Download auf der Composites Germany Website oder per e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Presserückfragen:

Composites Germany - Dr. Elmar Witten - Sprecher der Geschäftsführung Composites Germany 

 

Bei der letzten Vorstandssitzung der Wirtschaftsvereinigung Composites Germany am 9. Dezember 2016 wurde Dr. Michael Effing, AVK-Vorsitzender und Geschäftsführer der AMAC GmbH als Vorstandsvorsitzender der Composites Germany im Amt bestätigt.

Ebenfalls bestätigt in seinem Amt als Sprecher der Geschäftsführung von Composites Germany wurde Dr. Elmar Witten, AVK-Geschäftsführer.

Beide werden für ein weiteres Jahr zur Verfügung stehen.

 

 

Fast 250 Teilnehmer konnten beim 2nd International Composites Congress, der vom 28.-29. November 2016 im CCD Congress Center Düsseldorf stattfand, begrüßt werden. Die extrem hohe Internationalität der Gäste, die aus über 20 Ländern an diesem Kongress teilnahmen, spiegelt das große Interesse am Kongressmotto
„Wie werden Composites zur Schlüsselindustrie?“ wieder.

Weiterlesen

Adrian Wilson talks to Michael Effing, President of the new Composites Germany
Read more

Interview with Dr. Michael Effing, President of Composites Germany
Read more

DER Treffpunkt der internationalen Composites Communityvom 28.-29.11.2016

Nach dem großen Erfolg des 1st International Composites Congress veranstaltet die Wirtschaftsvereinigung Composites Germany ihren nächsten Kongress vom 28.-29. November 2016 in Düsseldorf. Partnerland ist in diesem Jahr Japan, das mit mehreren exklusiven Rednern vertreten sein wird. Zum Thema „Technologie-Entwicklungen und Marktperspektiven von Composites in Japan“ referiert Prof. Takashi Ishikawa vom National Composites Center Japan.

Unter dem Motto „Composites – On the path to becoming a key industry” präsentieren über 30 internationale Referenten die aktuellsten Trends und Entwicklungen im Industriesegment Faserverbundwerkstoffe / Composites.

Weiterlesen

In der letzten Vorstands- und Geschäftsführungssitzung der Wirtschaftsvereinigung Composites Germany wurden Dr. Michael Effing, Vorstandsvorsitzender und Dr. Elmar Witten, Sprecher der Geschäftsführung, in ihren Ämtern für ein weiteres Jahr bestätigt. Bei diesem Treffen wurden weiterhin die nächsten Arbeitsschritte zur Etablierung von Composites als Schlüsselindustrie für Hochlohnländer festgelegt. „Wir sind sehr zufrieden mit dem ersten gemeinsamen Kongress ICC, und bedanken uns bei unserem Partnerland USA sowie den ca. 350 Teilnehmern aus insgesamt 22 Ländern und internationalen Vortragenden für ein erfolgreiches Event“, erklärt Dr. Michael Effing. Nach diesem Auftakt herrscht Einigkeit, dass dies ein gelungener Start war, der Aspekt der Internationalität beim nächsten Kongress sogar eine noch größere Rolle spielen wird. Die Ausarbeitung eines eigenen Lobbying-Konzepts wurde ebenso wie die weitere Bearbeitung des Themas „Normung und Standardisierung“ beschlossen. Um eine durchgängige Bildungskette für die gesamte Branche zu gewährleisten, steht auch das Thema „Bildung“ ganz oben auf der Agenda 2016. Ein weiterer Schwerpunkt wird bei allen Composites Germany Mitgliedsorganisationen im kommenden Jahr das Thema „Nachhaltigkeit und Recycling“ sein. Insbesondere das Recycling von CFK-Materialien spielt eine bedeutende Rolle für die Akzeptanz dieses Werkstoffs in der Industrie. „Die bereits etablierte halbjährliche Markterhebung sowie die politische und fachliche Öffentlichkeitsarbeit werden weiterhin sehr wichtige Aspekte unserer Arbeit sein“, so Dr. Elmar Witten. Der 2nd International Composites Congress (ICC) findet vom 28.-29.11.2016 in Düsseldorf statt mit dem Partnerland Japan.

Wie Composites zur Schlüsselindustrie werden können

Die Premiere des „1st International Composites Congress (ICC)“ der Wirtschaftsvereinigung Composites Germany war ein voller Erfolg. An der Auftaktveranstaltung in Stuttgart nahmen fast 350 Besucher teil. In mehr als 30 Fachvorträgen und bei der hochkarätig besetzten Podiumsdiskussion wurde erörtert, welche Chancen zum Durchbruch es für traditionelle Anwendungen und für Hochleistungsanwendungen von Faserverbundkunststoffen – besonders in Hochlohnländern – gibt.

Weiterlesen

Composites Germany-Vorstandsvorsitzender sieht weiterhin großes Potential für Composites-Anwendungen
Hier gehts zum Interview.

 

 

booth pictureDüsseldorf. Im Rahmen der Composites Europe 2014 hat der in seinem Amt als Vorstandsvorsitzender für ein weiteres Jahr bestätigte Dr. Michael Effing das Konzept einer neuen Composites Germany –Tagung bekannt gegeben: Mit dem Arbeitstitel „Wie werden Composites zur Schlüsselindustrie?“ sollen thematisch diejenigen Faktoren beleuchtet werden, die zu Innovationen führen und dazu beitragen können, dass Composites in einem Land zur Schlüsselindustrie werden. "Ich freue mich über das Vertrauen meiner Kollegen, mich in diesem Amt wiedergewählt zu haben und möchte besonders diese erstmalige Tagung im kommenden Jahr in diesem Amt voranbringen", so Effing. 

Weiterlesen

Die bisherige Mitgliedschaft der AVK – Industrievereinigung Verstärkte Kunststoffe e.V. in der EuCIA (European Composites Industry Association) wird ab sofort durch Composites Germany abgelöst.

Durch den Beitritt der 2013 gegründeten Wirtschaftsvereinigung Composites Germany in die EuCIA ist die deutsche Composites Industrie noch „breiter“ auf europäischer Ebene vertreten. Insbesondere die deutschen Unternehmen aus dem Bereich Hochleistungsverbundwerkstoffe/CFK sind über die EuCIA-Mitgliedschaft nun auch in Europa repräsentiert.

Weiterlesen

Während der diesjährigen K-Messe, die vom 16.-23. Oktober 2013 in Düsseldorf stattfand, interviewte Dr. Elmar Witten, Sprecher der Geschäftsführung Composites Germany, die Vorstandsmitglieder dieser neu gegründeten Wirtschaftsvereinigung. Die Composites Germany besteht aus vier starken Organisationen: AVK – Industrievereinigung Verstärkte Kunststoffe e. V. (AVK), Carbon Composites e. V. (CCeV), CFK-Valley Stade e. V. (CFK-Valley) und Forum Composite Technology im VDMA (VDMA). Gesprächspartner dieses Interviews sind: Vorstandsvorsitzender Dr. Michael Effing, AVK, Prof. Axel Herrmann, CFK-Valley, Dr. Reinhard Janta, CCeV, Frank Peters, VDMA.

Weiterlesen

Stuttgart. Die vier Verbände und Organisationen der deutschen Faserverbund- - Industrie haben im Rahmen der Composites Europe 2013 die Gründung einer gemeinsamen Dachorganisation bekannt gegeben: Sie bilden in Zukunft die Wirtschaftsvereinigung „Composites Germany“. Gründungsmitglieder von Composites Germany mit Sitz in Berlin sind dieAVK – Industrievereinigung Verstärkte Kunststoffe e. V. (AVK), der Carbon Composites e. V. (CCeV), der CFK- Valley Stade e. V. (CFK- Valley) und das Forum Composite Technology im VDMA (VDMA).

Weiterlesen